Der Waldfriedensee

Der Waldfriedensee wurde Mitte des 15. Jahrhunderts durch Anstauen von Bächen angelegt. Der Staudamm ist, als solcher heute kaum mehr erkennbar, die "Seestraße" am Südende. Der See diente, neben der bis heute betriebenen Fischzucht, dem Tränken und Waschen der Schafe. Daher stammt sein alter Name "Schafteich". In früherer Zeit gab es auch eine Badeanlage. Heute kann in den Sommermonaten der See mit Ruderbooten erkundet werden; und am Ostufer lädt der Biergarten der Gaststätte "Waldfriedensee" zu Verweilen ein.

Impressionen vom Namensgeber unserer Schützengesellschaft

Waldfriedensee 1

Waldfriedensee 2 Waldfriedensee 3

Waldfriedensee 4 Waldfriedensee 5 Waldfriedensee 7

Waldfriedensee 8