Herzlich willkommen bei den "Waldfriedensee-Sch√ľtzen"

Jubiläumsausstellung "700 Jahre Wildenheid"

Herzlich willkommen bei den "Waldfriedensee-Sch√ľtzen" >>

Aus Anlass des Jubiläums "700 Jahre Wildenheid" fand am 14. und 15. Oktober 2017 im Schützenhaus im Rahmen der Kirchweih eine Ausstellung mit Schaustücken aus dem Archiv des Ortschronisten Johannes Seifert statt.

Gleichzeitig zeigten die "Eisenbahnfreunde" eine Schauanlage der Steinachtalbahn.

Auch bestand die Möglichkeit für Sportbegeisterte mit dem Lichtpunktgewehr zu trainieren.

Oberbürgermeister Frank Rebhan war unter den ersten Besuchern und nahm die Exponate ausgiebig in Augenschein. Das Interesse der Besucher war sehr groß. Schon am Samstag waren sehr viele Gäste gekommmen und am Sonntag platzte das Schützenhaus fast aus allen Nähten.

Ergänzung:

Johannes Seifert wurde anlässlich des Neujahrempfangs 2018 der Stadt Neustadt bei Coburg mit der Goldenen Stadtmedaille ausgezeichnet. Zitat hierzu aus dem "Coburger Tageblatt":

Johannes Seifert hat unzählige historische Dokumente und Schriftstücke, Fotos und Zeitungsartikel über Wildenheid zusammengetragen und archiviert, um so die Heimatgeschichte festzuhalten. Ein Schmuckstück ist die von Seifert liebevoll erstellte Ortschronik. Anlässlich der 700-Jahr-Feier war Seiferts umfangreiche Sammlung im Schützenhaus zu sehen. Das Interesse der Bevölkerung riesig.
 

ob

Oberbürgermeister Frank Rebhan, 1. Schützenmeister Ralf Schilha und Ortschronist Johannes Seifert

Protokoll

Gründungsprotokoll der Schützengesellschaft
aus dem Jahr 1925

Vorraum

Schaustücke der Schützen
 

Lochkarte

Wieviel Geschichte
ist hier gespeichert?

Schautafel

Schautafeln und ...

Besucher

... Studium der Chroniken

Eisenbahn

Der "Fahrdienstleiter von Hof-Steinach"
greift in den Betrieb ein.

Kuchentheke

Das "Zirkelzimmer" wurde
zur Kuchentheke.

Siehe auch:

Zurück